AllergoCHECK- Allergietest

Hersteller NanoRepro AG

Artikel-Nr.: 850000

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Tage

19,95 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "AllergoCHECK- Allergietest"

Was ist AllergoCHECK?

AllergoCHECK ist ein Schnelltest zur Bestimmung luftübertragener Allergien in Eigenanwendung. Mithilfe des Testsets lassen sich drei der am weitesten verbreiteten Allergien bequem von zuhause nachweisen. In wenigen Minuten können Sie feststellen, ob Sie an einer Allergie gegen Gräserpollen, Katzenhaar oder Hausstaubmilben leiden oder sogar auf mehrere Allergene reagieren.

Den Schnelltest können Sie unter Beachtung der Gebrauchsanweisung ganz einfach und ohne ärztliche Hilfe in den eigenen vier Wänden durchführen. Mit einer Stechhilfe tragen Sie einfach eine kleine Menge Blut auf die AllergoCHECK Testkassette auf und lesen das Ergebnis nach wenigen Minuten im Anzeigefeld der Kassette ab. Die Gewinnung des Blutstropfens erfolgt nahezu schmerzlos und unkompliziert. Die Testmethode beruht auf einem gängigen und bewährten Prinzip.

Warum ist AllergoCHECK so sicher?

AllergoCHECK stellt die verschiedenen Allergien anhand der entsprechenden Antikörper im Blut fest, so wie es auch in medizinischen Laboren der Fall ist. Stoffe auf dem in der Testkassette befindliche Teststreifen reagieren mit den Antikörpern im Blut eines Betroffenen. Durch diese Reaktion bilden sich farbliche Linien auf den spezifischen Testfeldern, sodass das Ergebnis einfach abzulesen ist.

Durch ein Kontrollfeld haben Sie außerdem die Sicherheit, dass der Test richtig funktioniert.

 

Weiterführende Links zu "AllergoCHECK- Allergietest"

Weitere Artikel von NanoRepro AG
 

Wie wende ich AllergoCHECK an?

Testen Sie AllergoCHECK und stellen Sie zuverlässig und schnell fest, ob Sie von einer Katzenhaar-, Gräserpollen- oder Staubmilben-Allergie betroffen sind. Der Schnelltest AllergoCHECK wurde speziell für die unkomplizierte Handhabung zuhause entwickelt und gibt Ihnen bereits nach 30 Minuten ein eindeutiges Testergebnis.

1. Vorbereitung

Das Testset sollte bei normaler Raumtemperatur gelagert und verwendet werden. Falls es bei wesentlich niedrigeren Temperaturen gelagert wurde, muss das verschlossene Testset mindestens 2 Stunden lang bei Raumtemperatur belassen werden. Das Testset sollte innerhalb von 30 Minuten nach Öffnung des Folienbeutels verwendet werden. Waschen Sie die Hände mit Seife und warmem Wasser. Spülen Sie sie gründlich mit warmem Wasser ab. Trocknen Sie sie mit einem sauberen Handtuch. Es ist wichtig, dass Ihre Hände warm und trocken sind, da dies die Blutzirkulation verbessert und es dadurch einfacher ist, die Blutprobe zu entnehmen. Suchen Sie sich einen ruhigen Ort, um den Test durchzuführen, am besten an einem Tisch sitzend.

Öffnen Sie nun:

  • • Die Packung mit der sterilen Stechhilfe und dem Blutübertragungsröhrchen.
  • • Den Folienbeutel mit dem Testgerät. Ziehen Sie nicht am blauen Schieber und bewegen Sie diesen erst, wenn Sie dazu angewiesen werden (15 Minuten NACH Zugabe der Reagenzlösung).
  • • Legen Sie das Testgerät und das Gefäß mit der Reagenzlösung auf eine saubere, ebene Unterlage.

2. Blutentnahme

    • Diese ist ganz einfach und kaum spürbar. Es ist nur ein kleiner Tropfen Blut erforderlich. Verwenden Sie die Stechhilfe NICHT, wenn die blaue (mit ⇐⇒ gekennzeichnete) Spitze fehlt.
    • Massieren Sie den Finger, von dem die Blutprobe entnommen werden soll (am besten den Mittel- oder Ringfinger), mit leichtem Druck durch mehrmaliges, SANFTES Streichen mit dem Daumen der anderen Hand bis zur Fingerspitze.
    • Drehen und ziehen Sie die blaue Spitze von der Stechhilfe. Sie sehen nun die darunter liegende weiße, gefederte Auflage.
    • Halten Sie die Stechhilfe mit dem Daumen und Zeigefinger Ihrer freien Hand an den Griffmulden und DRÜCKEN Sie die weiße Auflage FEST gegen die weiche Kuppe des Fingers, bis Sie ein Klicken hören.

Die Lanzette wird sofort wieder in die Stechhilfe zurückgezogen, damit sie sicher entsorgt werden kann. Sie kann nicht erneut verwendet werden. Wischen Sie die ersten Blutstropfen mit einem trockenen Papiertuch von der Fingerkuppe. Es ist wichtig, dass Sie die Stechhilfe ganz fest gegen die Fingerkuppe drücken, weil die Haut ansonsten nicht durchstochen wird.

3. Einsammeln des Bluttropfens

  • Massieren Sie den Finger weiterhin mit dem Daumen der ANDEREN HAND mehrmals SANFT zur Fingerspitze hin, wobei der Nagel nach oben zeigen sollte, bis ein GROSSER TROPFEN Blut erscheint.
  • Der Fingernagel sollte weiterhin nach oben gerichtet sein, während Sie nun das Röhrchen HORIZONTAL halten und mit dessen Spitze den Blutstropfen berühren. Fügen Sie dem Übertragungsröhrchen so lange Blut zu, bis es die aufgezeichnete Markierung erreicht.

ACHTUNG: Das Röhrchen füllt sich automatisch (Kapillareffekt). Quetschen Sie niemals das Röhrchen, während Sie es mit Blut befüllen. Die Verwendung einer zu kleinen oder zu großen Blutmenge kann das Ergebnis verfälschen.

4. Übertragung des Blutes in das Testgerät

Um das Blut in das Testgerät zu übertragen, berühren Sie mit der Spitze des Röhrchens die KLEINERE Mulde des Testgerätes mit dem Zeichen:

Drücken Sie die Pipette sanft, um das Blut in die Mulde zu geben. Sollte das Blut nicht austreten, greifen Sie das Röhrchen auf beiden Seiten der schwarzen Füllstandsmarkierungen, halten Sie es senkrecht über die Mulde und drücken Sie die Pipette zusammen. Warten Sie etwa 1 Minute, bis das Blut absorbiert wurde. Entsorgen Sie anschließend das Übertragungsröhrchen.

5. Zugabe der Reagenzlösung

Schrauben Sie vorsichtig den Deckel des Gefäßes mit der Reagenzlösung ab und gießen Sie den GESAMTEN Inhalt des Gefäßes in die GROSSE VERTIEFUNG gleich unterhalb der Mulde mit dem Blut. Warten Sie nun genau 15 Minuten. NACHDEM DAS REAGENZMITTEL HINZUGEFÜGT WURDE, DARF DAS TESTGERÄT NICHT MEHR BEWEGT WERDEN. Wenn das Gefäß mit dem Reagenzmittel nicht komplett mit hellblauer Flüssigkeit gefüllt ist, setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

6. Herausziehen des Schiebers

Nehmen Sie das Testgerät erst in die Hand, nachdem genau 15 Minuten vergangen sind. Halten Sie es HORIZONTAL und ziehen Sie den blauen Schieber bis er einrastet. Die Testablaufs-Anzeige wechselt von Blau auf Weiß. Legen Sie das Testgerät wieder auf eine ebene Unterlage und bewegen Sie es nicht weiter. Um ein negatives Ergebnis klar zu bestätigen, ist es aber notwendig, nach Ziehen des blauen Schiebers 30 Minuten zu warten. Warten Sie nicht länger als 30 Minuten, da sonst das Ergebnis nicht genau abgelesen werden kann.

7. Interpreation des Ergebnisses

Lesen Sie das Ergebnis nach 15 Minuten ab.
Abbildung der Ergebnisse:

C = Kontrolllinie
T1 = Katzenhaar
T2 = Hausstaub
T3 = Gräserpollen

Positiv:
Ein rosafarbener oder roter Balken neben dem Symbol C deutet darauf hin, dass der Test korrekt durchgefuhrt wurde. 

Ein weiterer rosafarbener oder roter Balken neben den Symbolen T1, T2 und/oder T3 bedeutet, dass eine erhöhte Menge an IgE-Allergieantikörpern für das entsprechende Allergen gemessen wurde.

Ein einziger rosafarbener oder roter Balken bedeutet, dass Sie möglicherweise gegen ein Allergen allergisch sind.

Zwei rosafarbene oder rote Balken bedeuten, dass Sie möglicherweise gegen zwei Allergene allergisch sind.

Drei rosafarbene oder rote Balken bedeuten, dass Sie möglicherweise gegen drei Allergene allergisch sind.

Ein rosafarbener oder roter Balken neben dem Symbol T1 bedeutet, dass Sie möglicherweise gegen Katzenhaar allergisch sind. Ein rosafarbener oder roter Balken neben dem Symbol T2 bedeutet, dass Sie möglicherweise gegen Hausstaub allergisch sind. Ein rosafarbener oder roter Balken neben dem Symbol T3 bedeutet, dass Sie möglicherweise gegen Gräserpollen allergisch sind.

Selbst ein blasser rosafarbener Balken neben dem Symbol T1, T2 und/oder T3 sollte als positives Ergebnis gewertet werden.

Ein positives Ergebnis ist nur dann bedeutsam, wenn Sie tatsächlich Allergiesymptome haben oder in der Vergangenheit gehabt haben.

Negativ:
Ein rosafarbener oder roter Balken neben dem Symbol C zeigt an, dass der Test korrekt durchgeführt wurde. Erscheint neben den Symbolen T1, T2 und/oder T3 kein rosafarbener oder roter Balken, wurde für die entsprechenden Allergene keine erhöhte Menge an IGE-Allergieantikörpern im Blut festgestellt.

Um ein negatives Ergebnis klar zu bestätigen, ist es aber notwendig, nach Ziehen des blauen Schiebers 30 Minuten zu warten. Warten Sie nicht länger als 30 Minuten, da sonst das Ergebnis nicht genau abgelesen werden kann.

Ungültig:
Sollte neben dem Symbol C kein Balken erscheinen, ist das Ergebnis ungültig. der Test wurde nicht korrekt durchgeführt:

Kundenbewertungen für "AllergoCHECK- Allergietest"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 7 Kundenbewertungen)
 
 
Von: Nina 2015-03-24 14:23:18

Ergebnis nochmal gegenchecken lassen

Der Test ist sehr einfach und auch schnell zuhause selbst zu machen. Bei mir waren die Gräser positiv. Ich fand es aber sehr seltsam, dass das Allergen spezifische IgE für Gräser beim Hausarzt negativ getestet wurden. Da ich Arzthelferin bin und mich mit Schnelltests auskenne, schließe ich eine falsche Anwendung aus und empfehle jedem, positiv getestete Werte erstmal beim Arzt gegenchecken zu lassen, bevor man sich von seiner Katze trennt ;-)

 
Von: Jochen Bleier 2014-03-20 11:06:48

Tolle Sache für Tierheime

Habe von dem Test im Tierheim erfahren und mit dem Rabatt für zukünftige Katzenbesitzer bestellt - gott sei danl negativ! Ging super schnell und einfach, manche mag der Preis trotzdem noch abschrecken, aber Pollen und Hausstaub werden ja mitgetestet. Daumen hoch!

 
Von: Melanie Dortothea 2014-03-19 12:07:06

Wegen Heuschnupfen gekauft, Hausstaubmilben festgestellt

Habe den Test wegen Verdacht a. Heuschnupfen gekauft. Der Test war dann für Pollen negativ und Hausstaub für positiv, hätte ich nicht vermutet! Macht auf jeden Fall Sinn.

 
Von: Frank Oberzweget 2014-03-07 13:58:23

Gut aber bitte mehr Pollenarten

Habe das erste Mal einen Schnelltest gemacht und bin als Arztmuffel begeistert. In puncto Pollen hätte ich mir allerdings alle Pollenarten und nicht nur Gräserpollen gewünscht.

 
Von: Lisa 2014-02-28 14:20:50

Nicht 100% schmerzfrei

Der Test kam schnell an und hat auch funktioniert. Nur die Abnahme des Blutstropfens hat ein bisschen gepiekst.

 
Von: Martina 2013-10-15 09:58:11

Katzenhaarallergie festgestellt

Ich bin durch Flyer in unserem Tierheim auf den Test aufmerksam geworden. Leider bin ich allergisch gegen Katzen und nun wird keine bei mir einziehen können. Ein bisschen traurig aber ich bin froh, dass ich es so wenigsten wusste, bevor ich eine Katze bei mir hatte.

 
Von: Anis Ferchichi 2013-10-09 15:03:34

Guten Test

Diesen Test hat super funktioniert. Habe gesehen, dass ich Pollenallergie habe. Nu kann ich mich behandel lassen.

 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
GlutenCHECK -...

14,95 € * Statt: 25,95 € *

MilchCHECK - Milchallergietest

19,95 € *

Heli-C-CHECK - Helicobacter...

14,95 € * Statt: 25,95 € *

EierCHECK

19,95 € *

GraviQUICK Schwangerschaft-Frühtest

4,95 € *

EisenCHECK - Eisenmangel...

14,95 € * Statt: 29,95 € *

Das Kein Gluten Kochbuch

9,95 € *

FertiQUICK - Spermientest

19,95 € * Statt: 34,95 € *

GlutenCHECK -...

14,95 € * Statt: 25,95 € *

MilchCHECK - Milchallergietest

19,95 € *

Heli-C-CHECK - Helicobacter...

14,95 € * Statt: 25,95 € *

FOBCHECK - Darmkrebsvorsorge Test

9,95 € *

EierCHECK

19,95 € *

CholesterinCHECK - Cholesterintest

14,95 € *

FertiQUICK - Spermientest

19,95 € * Statt: 34,95 € *

alphabiol Fertilität

19,99 € * Statt: 24,95 € *

alphabiol Haut und Haar

19,95 € *

alphabiol Cranberry

24,95 € *

MenoQUICK - Menopause Test (2...

12,95 € *

VagiQUICK - Scheidenpilztest

14,95 € * Statt: 19,95 € *

alphabiol Schwangerschaft

14,95 € *

alphabiol HaarPlus

19,95 € *

FOBCHECK 2er -...

21,95 € * Statt: 24,95 € *

OvuQUICK Eisprungtest - 1 Monat...

9,95 € *