MilchCHECK Milchallergietest
 
 
 

MilchCHECK Milchallergietest

Hersteller NanoRepro AG

Artikel-Nr.: 450000

PZN: 01301985

EAN: 4260173430400

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Tage

Inhalt: 1 Schnelltest
19,95 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "MilchCHECK Milchallergietest"

Eine mögliche Allergie gegen Milch mit dem MilchCHECK Schnelltest bestimmen!

MilchCHECK_Fotolia_137655735_560x374

Mit dem MilchCHECK Schnelltest können Sie selbst schnell und zuverlässig herausfinden, ob Sie eine erhöhte Allergieanfälligkeit gegen Kuhmilchprodukte haben.

MilchCHECK bietet eine einfache, sichere und genaue Möglichkeit, einen erhöhten Allergieantikörper-Spiegel vom Typ Immunoglobulin E (IgE) gegen Milcheiweiß im Blut zu messen. Hohe IgE-Werte deuten auf eine höhere Allergieanfälligkeit hin.

Der Test kann zu jeder Jahreszeit durchgeführt werden und auch dann, wenn gerade keine allergischen Symptome vorliegen.

Lästige allergische Reaktionen beeinträchtigen den Alltag massiv und können sofort nach dem Verzehr von Milch oder auch Stunden bis Tage später auftreten. Beobachtet werden

  • beim sogenannten Soforttyp: Hauterscheinungen wie Nesselsucht, Rötung, Schwellung, Juckreiz, Atmungsbeeinträchtigungen, Schwellung des Kehlkopfes, Husten, laufende Nase, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, in schweren Fällen lebensbedrohlicher Blutdruckabfall
  • beim sogenannten Spättyp:  Darmentzündung/Reizdarm, Speiseröhrenentzündung, Atemprobleme, Neurodermitis

Damit die Ernährung angepasst und Beschwerden vermieden werden können, verhilft der MilchCHECK zu mehr Klarheit und gibt in kürzester Zeit Aufschluss darüber, ob bei Ihnen eine Milchallergie vorliegen kann. Direkt und sicher – bei Ihnen zu Hause.

Bitte beachten Sie, dass Milchallergie (Reaktion des Immunsystems) und Lactoseintoleranz (Fehlen eines Enzyms) nicht identisch sind.

MilchCHECK: ALLERGIE-SCHNELLTEST ZUM NACHWEIS EINER MILCH-ALLERGIE

  • Zeitsparend: Kein Warten auf den Arzttermin
  • Unkompliziert: Bequem Zuhause durchführbar, zu jeder Jahreszeit
  • Diskret: Untersuchung in Eigenregie
  • Schnell: Klarheit innerhalb maximal 30 Minuten
  • Sicher: Nachweislich zuverlässig wie Labortests

VORTEILE – WARUM SOLLTE ICH EINEN MilchCHECK-SCHNELLTEST DURCHFÜHREN?

Allergien gegen Kuhmilch können lästige Reaktionen des Körpers nach sich ziehen. Diese beeinträchtigen den Alltag massiv und können sofort nach dem Verzehr von Milch oder auch Stunden bis Tage später auftreten. Beobachtet werden Hauterscheinungen wie Nesselsucht, Rötung, Schwellung, Juckreiz, Atmungsbeeinträchtigungen, Schwellung des Kehlkopfes, Husten, laufende Nase, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, in schweren Fällen anaphylaktischer Schock (lebensbedrohlicher Blutdruckabfall) beim sogenannte Soforttyp oder Darmentzündung/Reizdarm, Speiseröhrenentzündung, Atemprobleme, Neurodermitis beim sogenannten Spättyp.

Damit die Ernährung angepasst und Beschwerden vermieden werden können, verhilft der MilchCHECK zu mehr Klarheit und gibt in kürzester Zeit Aufschluss darüber, ob bei Ihnen eine Milchallergie vorliegen kann. Direkt und sicher – bei Ihnen zu Hause.

Bitte beachten Sie, dass eine Milchallergie (Reaktion des Immunsystems) nicht gleichzusetzen ist mit einer Lactoseintoleranz (Fehlen eines Enzyms).

TESTBESCHREIBUNG – WAS WIRD GETESTET?

Allergie-Antikörper-Spiegel vom Typ IgE* gegen Milcheiweiß im Blut

* IgE ist die Abkürzung für den Allergie-Antikörper vom Typ Immunglobulin E. Hohe IgE-Werte deuten auf eine höhere Allergieanfälligkeit hin.

WAS IST IM PREIS ENTHALTEN?

 1 Testkassette im Folienbeutel mit einem Beutel Trocknungsmittel, 1 Pipette, 1 Gefäß mit Reagenzlösung, 1 Automatik-Stechhilfe mit steriler Lanzette zur Abnahme der Blutprobe, 1 Alkoholtupfer, 1 Pflaster, 1 Gebrauchsanweisung

 

Weiterführende Links zu "MilchCHECK Milchallergietest"

Weitere Artikel von NanoRepro AG
 

Hersteller-Beschreibung "NanoRepro AG"

Die NanoRepro AG ist ein international agierendes Unternehmen mit Kernkompetenz auf den Gebieten der Entwicklung, der Herstellung und des Vertrieb von diagnostischen Selbsttests für den Gebrauch zuhause sowie in Kliniken und Arztpraxen.

Das börsennotierte Unternehmen mit Sitz in der Universitätsstadt Marburg an der Lahn gehört zu den Innovationsführern im Bereich Schnelldiagnostika und entwickelt Schnelltests in unterschiedlichen Indikationsgebieten.

Die NanoRepro AG verfolgt das Ziel, die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Kunden früh zu erkennen und bestmöglich zu erfüllen! Um den hohen Qualitätsansprüchen ihrer Partner nachzukommen, arbeiten die Wissenschaftler des Unternehmens eng mit renommierten Institutionen zusammen und bauen das Portfolio des Unternehmens kontinuierlich aus.

 

Verfügbare Downloads:

Download Gebrauchsanweisung MilchCHECK Milchallergietest
 

Wie wende ich MilchCHECK an?

Stellen Sie mit MilchCHECK zuverlässig und schnell fest, ob Sie von einer Milchallergie betroffen sind. Der Schnelltest MilchCHECK wurde speziell für die unkomplizierte Handhabung zuhause entwickelt und gibt Ihnen bereits nach kurzer Zeit ein eindeutiges Testergebnis.

1. Vorbereitung

Das Testset sollte bei normaler Raumtemperatur gelagert und verwendet werden. Falls es bei wesentlich niedrigeren Temperaturen gelagert wurde, muss das verschlossene Testset mindestens 2 Stunden lang bei Raumtemperatur belassen werden. Das Testset sollte innerhalb von 30 Minuten nach Öffnung des Folienbeutels verwendet werden. Waschen Sie die Hände mit Seife und warmem Wasser. Spülen Sie sie gründlich mit warmem Wasser ab. Trocknen Sie sie mit einem sauberen Handtuch. Es ist wichtig, dass Ihre Hände warm und trocken sind, da dies die Blutzirkulation verbessert und es dadurch einfacher ist, die Blutprobe zu entnehmen. Suchen Sie sich einen ruhigen Ort, um den Test durchzuführen, am besten an einem Tisch sitzend.

Öffnen Sie nun:

  • Die Packung mit der sterilen Stechhilfe und dem Blutübertragungsröhrchen.
  • Den Folienbeutel mit dem Testgerät. Ziehen Sie nicht am blauen Schieber und bewegen Sie diesen erst, wenn Sie dazu angewiesen werden (15 Minuten NACH Zugabe der Reagenzlösung).
  • Legen Sie das Testgerät und das Gefäß mit der Reagenzlösung auf eine saubere, ebene Unterlage.

2. Blutentnahme

  • Diese ist ganz einfach und kaum spürbar. Es ist nur ein kleiner Tropfen Blut erforderlich. Verwenden Sie die Stechhilfe NICHT, wenn die blaue (mit ⇐⇒ gekennzeichnete) Spitze fehlt.
  • Massieren Sie den Finger, von dem die Blutprobe entnommen werden soll (am besten den Mittel- oder Ringfinger), mit leichtem Druck durch mehrmaliges, SANFTES Streichen mit dem Daumen der anderen Hand bis zur Fingerspitze.
  • Drehen und ziehen Sie die blaue Spitze von der Stechhilfe. Sie sehen nun die darunter liegende weiße, gefederte Auflage.
  • Halten Sie die Stechhilfe mit dem Daumen und Zeigefinger Ihrer freien Hand an den Griffmulden und DRÜCKEN Sie die weiße Auflage FEST gegen die weiche Kuppe des Fingers, bis Sie ein Klicken hören.

Stechhilfe Blutentnahme Milchallergietest

Die Lanzette wird sofort wieder in die Stechhilfe zurückgezogen, damit sie sicher entsorgt werden kann. Sie kann nicht erneut verwendet werden. Wischen Sie die ersten Blutstropfen mit einem trockenen Papiertuch von der Fingerkuppe. Es ist wichtig, dass Sie die Stechhilfe ganz fest gegen die Fingerkuppe drücken, weil die Haut ansonsten nicht durchstochen wird.

3. Einsammeln des Bluttropfens

  • Massieren Sie den Finger weiterhin mit dem Daumen der ANDEREN HAND mehrmals SANFT zur Fingerspitze hin, wobei der Nagel nach oben zeigen sollte, bis ein GROSSER TROPFEN Blut erscheint.
  • Der Fingernagel sollte weiterhin nach oben gerichtet sein, während Sie nun das Röhrchen HORIZONTAL halten und mit dessen Spitze den Blutstropfen berühren. Fügen Sie dem Übertragungsröhrchen so lange Blut zu, bis es die aufgezeichnete Markierung erreicht.

ACHTUNG: Das Röhrchen füllt sich automatisch (Kapillareffekt). Quetschen Sie niemals das Röhrchen, während Sie es mit Blut befüllen. Die Verwendung einer zu kleinen oder zu großen Blutmenge kann das Ergebnis verfälschen.

Stechhilfe Blutentnahme Milchallergietest

4. Übertragung des Blutes in das Testgerät

Um das Blut in das Testgerät zu übertragen, berühren Sie mit der Spitze des Röhrchens die KLEINERE Mulde des Testgerätes.

Drücken Sie die Pipette sanft, um das Blut in die Mulde zu geben. Sollte das Blut nicht austreten, greifen Sie das Röhrchen auf beiden Seiten der schwarzen Füllstandsmarkierungen, halten Sie es senkrecht über die Mulde und drücken Sie die Pipette zusammen. Warten Sie etwa 1 Minute, bis das Blut absorbiert wurde. Entsorgen Sie anschließend das Übertragungsröhrchen.

Stechhilfe Blutentnahme Milchallergietest

5. Zugabe der Reagenzlösung

Schrauben Sie vorsichtig den Deckel des Gefäßes mit der Reagenzlösung ab und gießen Sie den GESAMTEN Inhalt des Gefäßes in die GROSSE VERTIEFUNG gleich unterhalb der Mulde mit dem Blut. Warten Sie nun genau 15 Minuten. NACHDEM DAS REAGENZMITTEL HINZUGEFÜGT WURDE, DARF DAS TESTGERÄT NICHT MEHR BEWEGT WERDEN. Wenn das Gefäß mit dem Reagenzmittel nicht komplett mit hellblauer Flüssigkeit gefüllt ist, setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

6. Herausziehen des Schiebers

Nehmen Sie das Testgerät erst in die Hand, nachdem genau 15 Minuten vergangen sind. Halten Sie es HORIZONTAL und ziehen Sie den blauen Schieber bis er einrastet. Die Testablaufs-Anzeige wechselt von Blau auf Weiß. Legen Sie das Testgerät wieder auf eine ebene Unterlage und bewegen Sie es nicht weiter. Wenn Ihr IgE-Spiegel sehr hoch ist, kann ein positives Ergebnis bereits innerhalb von 15 Minuten sichtbar sein. Um ein negatives Ergebnis klar zu bestätigen, ist es aber notwendig, nach Ziehen des blauen Schiebers 30 Minuten zu warten. Warten Sie nicht länger als 30 Minuten, da sonst das Ergebnis nicht genau abgelesen werden kann.
Testkassette Milchallergietest MilchCHECK

7. Interpreation des Ergebnisses

Positiv:

Ein rosafarbener oder roter Balken neben dem Symbol Symbolik Testkassette Schnelltest deutet darauf hin, dass der Test korrekt durchgefuhrt wurde.

Ein rosafarbener oder roter Balken neben dem Symbol Symbolik Testkassette Schnelltest bedeutet, dass eine erhohte Mengean IGE-Allergieantikorpern gemessen wurde und dass Sie moglicherweise gegen diesen speziellen Stoff allergisch sind. Selbst ein blasser rosafarbener Balken neben dem Symbol eiercheck_symbol2 sollte als positives Ergebnis gewertet werden.

Ein positives Ergebnis ist nur dann bedeutsam, wenn Sie tatsächlich Allergiesymptome haben oder in der Vergangenheit gehabt haben.

Neben dem Symbol Symbolik Testkassette Schnelltest sollte kein Balken sichtbarsein, dies dient der Negativkontrolle. Sollte neben dem Symbolik Testkassette Schnelltest ein Balken erscheinen, ist das Testergebnis ungültig und Sie sollten den Hersteller des Tests kontaktieren

Negativ:

Ein rosafarbener oder roter Balken neben dem Symbol Symbolik Testkassette Schnelltest deutet darauf hin, dass der Test korrekt durchgefuhrt wurde. Der Balken dient der Positivkontrolle.

Neben dem Symbol Symbolik Testkassette Schnelltest erscheint kein rosafarbeneroder roter Balken, es wurde keine erhohte Menge an IGE-Allergieantikorpern im Blut festgestellt.

Neben dem Symbol Symbolik Testkassette Schnelltest sollte kein Balken sichtbar sein, dies dient der Negativkontrolle. Sollte neben dem Symbolik Testkassette Schnelltest ein Balken erscheinen, ist das Testergebnis ungültig und Sie sollten den Hersteller des Tests kontaktieren.

Um ein negatives Ergebnis klar zu bestätigen,ist es aber notwendig, nach Ziehen des blauenSchiebers 30 Minuten zu warten. Warten Sie nicht länger als 30 Minuten, da sonst dasErgebnis nicht genau abgelesen werden kann.

Ungültig:

Sollte neben dem Symbol Symbolik Testkassette Schnelltest ein Balken erscheinen, ohne dass neben dem Symbol eiercheck_symbol1 ein Balken erscheint, ist das Ergebnis ungultig. Der Test wurde nicht korrekt durchgefuhrt.

Kundenbewertungen für "MilchCHECK Milchallergietest"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 2 Kundenbewertungen)
 
 
Von: A.B 2015-06-23 10:13:57

Sicherer Test von Zuhause

Hallo,
habe den Test für 29.-€ bestellt und war auch schnell da, in der Apotheke um die Ecke wollten 35,-€ dafür haben.

Kleines Vorwort:
Ich hatte mit 30 j. massive Probleme mit der Kopfhaut, von Schuppen, Pickel, jucken etc alles dabei :(
hatte viel probiert von Shampoo bis Waschmittel nichts hat geholfen. Der Hautarzt ratlos....soviel zu ärzten...

irgendwann hab ich meine Ernährung umgestellt uns siehe da es wurde BESSER.....also step bei step....geschaut was los ist....

irgendwann soweit das ich meinte ich wäre Laktoseintolerant.....also nur Produkte Minus-L gekauft....wurde etwas besser....aber immer noch Probleme.....

dann im Netz gelesen das viele auch ne Milcheiweißallergie haben und nicht WISSEN......den Test gleich bestellt uns siehe bin POSITIV :((

der Test geht einfach....

1. mit der Nadel in den Finger picksen (einmal nadel)
2. das blut in eine art pupette auffangen
3. die pupette mit blut und die öffen vom tester loch unten drücken
4. das kleine fläschen öffnen und in das untererste loch füllen.
5. den tester flach liegen lassen und 30 bis 60 min warten, danach den blauen stift seitlich raus ziehen

ich bin positiv und habe alle Milch Produkte abgesetzt......seidtem geht mir besser und habe keine Probleme mit der Kopfhaut bzw. Haaren mehr. pickel,jucken etc. sind weg !

 
Von: Anonym 2015-05-18 11:34:07

Ich kann den Test nur empfehlen.

Gute Verarbeitung, leichte Anwendung und sehr gute Beschreibung der einzelnen Schritten. In meinen Augen insgesamt ein sehr gutes produkt!

 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.