Kostenlose Hotline: 0800 - 2947320
Kostenloser Versand ab € 25,- Bestellwert
Alle Schnelltests zuhause durchführbar

Glutenallergie – was darf ich beim Shoppen denn mitnehmen?

Welche Lebensmittel sind erlaubt?

Der tägliche Lebensmittelkauf ist für Glutenunverträgliche Menschen keine leichte Sache. Die Palette an Produkten scheint schier unendlich groß, aber bei jeder Kaufentscheidung stellt sich die Frage: Darf ich das auch wirklich essen?

Seit 2005 müssen die 14 wichtigsten Allergene in Lebensmitteln auf dem Produktetikett angegeben werden - unabhängig von der enthaltenen Form und Menge. Lesen Sie deshalb vor dem Kauf generell ganz genau das Etikett des Produktes Ihrer Wahl, auch wenn es Sie etwas Zeit und Mühe kostet. Aber Vorsicht: Die Kennzeichnungspflicht gilt nur für verpackte und nicht für lose abgegebene Ware.

„Stärke“ oder „modifizierte Stärke“ auf dem Etikett beschreibt immer glutenfreie Stärke; glutenhaltige Stärke muss eigens deklariert werden. Generell gilt: Je frischer ein Lebensmittel ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass es glutenfrei ist.

Einkaufslisten können helfen

Grundsätzlich sind alle Medikamente glutenfrei. Daher können sie problemlos eingenommen werden. Besorgen Sie sich detaillierte Einkaufslisten mit den geläufigsten Produkten und nehmen Sie diese zum Einkauf mit. Diese Listen bekommen Sie in vielen Ländern bei der jeweiligen Zöliakiegesellschaft. Solche Lebensmittelaufstellungen gibt’s z.B. in Deutschland bei der Deutschen Zöliakie Gesellschaft, in Österreich bei der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft Zöliakie, in Italien bei der Associazione Italiana Celiachia, in Großbritannien bei der Coeliac UK und in Spanien bei der Federación de Asociaciones de Celíacos de Espana.

Passende Artikel
DAUERHAFT GÜNSTIG
Glutenunverträglichkeitstest GlutenCHECK ZuhauseTEST Zöliakie Glutenunverträglichkeit Selbsttest
Inhalt 1 Schnelltest
12,33 € *