Kostenlose Hotline: 0800 - 2947320
Kostenloser Versand ab € 25,- Bestellwert
Alle Schnelltests zuhause durchführbar

Zöliakie bei Kindern - Therapie und Prognose

Zöliakie bei Kindern. Richtig behandeln

Bei Kindern wie bei Erwachsenen gilt: die einzig wirksame Therapie gegen Zöliakie und eine Glutenallergie besteht in einem lebenslangen Verzicht auf glutenhaltige Nahrungsmittel. Bei einer Glutenunverträglichkeit oder Glutenallergie müssen somit alle Weizen-, Roggen-, Hafer- und Gersteprodukte durch glutenfreie Varianten exrsetzt werden. Abhängig von der Schwere des Krankheitsbilds der Glutenallergie wird insbesondere bei Kindern und Jugendlichen zur Einnahme zusätzlicher Vitaminpräparate geraten.

Zöliakie - Prognose und Folgen

Wird eine glutenfreie Diät eingehalten, dann erholt sich Ihr Kind schnell von den Symptomen einer Getreideunverträglichkeit oder Glutenallergie. Sobald die Aufnahme glutenhaltiger Nahrungsmittel gestoppt wird, regeneriert sich der Körper, die Stimmung bessert sich und auch das seelische Befinden kommt wieder ins Gleichgewicht. Bei konsequentem Verzicht auf Getreideprodukte kann Ihr Kind auch mit einer Glutenallergie oder Zöliakie ein normales Leben führen.

Zöliakie bei Kindern: weitere Tipps

Für Kinder ist die Diagnose Zöliakie natürlich gleich um einiges schlimmer als für Erwachsene. Das Klebereiweiß Gluten steckt vornehmlich in all den Lebensmitteln, die Kindern besonders gut schmecken: Pizza, Nudeln, Kuchen, Schokolade, Joghurt, Fertigprodukten etc. müssen vom Speiseplan gestrichen werden, wenn Ihr Kind Zöliakie hat. Es ist wichtig, dass Sie Ihrem Kind verständlich erklären, weshalb es so wichtig ist, keine glutenhaltigen Produkte zu essen. 

Die Nahrungsmittelindustrie hat bereits auf die zunehmenden Fälle von Zöliakie reagiert: es gibt von fast jedem glutenhaltigen Produkt auch eine glutenfreie Version, so dass Sie und Ihr Kind einen guten Ersatz zu jedem Produkt finden können. Sie werden sehen, nach einer kurzen „Eingewöhnungsphase“, ist es für Ihr Kind ganz natürlich, auf glutenhaltige Lebensmittel zu verzichten. Dennoch müssen Sie- gerade bei kleinen Kindern- das Umfeld informieren: Lehrer, Freunde, etc. müssen darüber informiert sein, dass Ihr Kind an Zöliakie erkrankt ist. Nur so können auch sie ein Auge auf das Essverhalten Ihres Kindes haben.

Passende Artikel
-39 %
Glutenunverträglichkeitstest GlutenCHECK ZuhauseTEST Zöliakie Glutenunverträglichkeit Selbsttest
Inhalt 1 Schnelltest
12,04 € * 19,95 € *