Wechseljahresbeschwerden: Stimmungsschwankungen und Reizbarkeit

Wechseljahresbeschwerden

Vor allem in den ersten Jahren der Wechseljahre kommt es häufig zu Stimmungsschwankungen und Reizbarkeit. Vergleichbar mit dem Zustand in jungen Jahren oft kurz vor der Periode gibt es während der Wechseljahre Phasen, in denen man ständig aufbrausend ist. Besonders schlimm wird dieser Zustand, wenn man unter akuten Hitzewallungen leidet oder aufgrund von Schlaflosigkeit unausgeschlafen ist. Um herauszufinden, ob man sich in den Wechseljahren befindet, kann ein Schnelltest wie der MenoQUICK , abhilfen verschaffen.

Ursachen für Stimmungsschwankungen und Reizbarkeit 

 

Adrenalinspiegel

Vor allem bei Hitzewallungen wird vermehrt Adrenalin ausgeschüttet, was außer der Hitzeempfindung und dem beschleunigten Herzschlag oftmals zu Ärger-Gefühlen führt. Der Zorn kann sich lediglich darauf richten, dass es schon wieder so heiß geworden ist. Aber wenn einem die Hitze nicht so bewusst wird oder man außerdem noch eine andere unerfreuliche Gegebenheit erlebt, dann richtet sich der Ärger auf diesen anderen Umstand. Man neigt auch dazu, ungeduldiger auf die Umgebung zu reagieren, wenn man immer wieder mit Adrenalin überschwemmt wird. 

Wut aufs Älterwerden

Ob bewusst ist oder nicht, in unserer Jugendwahn-Gesellschaft kann man doch relativ schwer akzeptieren, dass man mit der Zeit älter wird. Anhand der Wechseljahre wird eindeutig klar, dass die Jugendzeit vorbei ist, man kann keine leiblichen Kinder mehr bekommen. 

Auch wenn es unglaubhaft erscheinen mag, in Kulturen, in denen ältere Frauen stärker respektiert werden, treten deutlich weniger Wechseljahresbeschwerden auf und auch die wechseljahresbedingte Wut ist in solchen Gesellschaften kaum vorhanden. Daher ist es sicherlich hilfreich, sich vom Jugendwahn zu verabschieden und die Schönheit des Älterwerdens schätzen zu lernen. Lebenserfahrung kann im Laufe der Jahre in Weisheit münden und nach dem Ende der Wechseljahre werden wir nicht mehr so von den Hormonen irritiert. 

In naturverbundenen Kulturen werden nur Frauen jenseits der Wechseljahre als Schamaninnen zugelassen, weil sie über die nötige Reife verfügen und die Kraft haben, sich anderen Welten zu stellen. Außerdem gelten nur sie als "rein", da sie keine Monatsblutungen mehr bekommen. 

Zorn umwandeln in neue Kreativität

Nutzen Sie die Zeit der Wechseljahre, um Ihre Sehnsüchte herauszufinden und sich neue Aufgaben zu suchen. Manche Frauen schlagen einen neuen Berufsweg ein oder bauen ihre bisherige Tätigkeit aus, andere bevorzugen Reisen, Sport, eine künstlerische Tätigkeit oder helfen bedürftigen Menschen. Was auch immer der neue Weg ist, dem man sich widmet, ist es eine gute Möglichkeit, um seine Kräfte dort zu investieren. 

Therapie

 

Mit Kräutern zur Gelassenheit 

  • Baldrian
  • Melisse
  • Lavendel
  • Hopfen
  • Passionsblume
  • Weißdorn 

Aromatherapie

Auch ätherische Öle eignen sich, um Entspannung zu fördern. Mann kann sie in der Duftlampe verdampfen lassen oder Vollbädern hinzufügen: 

  • Melisse
  • Lavendel
  • Muskatellersalbei
  • Weihrauch 

Bachblüten

  • Beech
  • Impatiens
  • Wild Oat
  • Willow 
Passende Artikel
Menopausetest für die Frau MenoQUICK Zuhausetest Menopause Menopausetest für die Frau
Inhalt 2 Schnelltests (7,48 € * / 1 Schnelltests)
14,95 € *
Bequem Einkaufen mit Ihren bei Amazon.de hinterlegten Zahlungsdaten